Die Perfekte Bedienungsanleitung für Software

Für Anwender, die wissen, wie es geht

Stellen Sie sich vor: Sie haben eine Software-Dokumentation, mit der jeder Anwender, die neue Software bedienen kann. Eine Dokumentation, die alle Arbeitsprozesse anwendergerecht und in Form von Schritt-für-Schritt-Anleitungen darstellt. Wir nennen das: Die Perfekte Bedienungsanleitung für Software. In mehr als 10 Jahren haben wir, Christa und Jürgen Weidner, eine Vorgehensweise und Methode entwickelt, die genau das schafft.

Das Problem mit der Dokumentation ist einfach erzählt: Jeder braucht sie, keiner will es tun. Ich habe mich darauf spezialisiert und biete meinen Kunden nicht weniger als die Perfekte Bedienungsanleitung für Software. Daran können Sie mich messen. Ihr Nutzen dieses Formats liegt klar auf der Hand.

Artikel in der ChannelPartner von Christa Weidner: So erstellen Sie die Perfekte Software-Bedienungsanleitung

Zum Artikel
  • Sie schaffen Vertrauen bei den Anwendern.
  • Sie haben ein Verkaufsprospekt für Ihre Software.
  • Sie können die Go Live-Unterstützung reduzieren.
  • Rechnen Sie mit weniger Support-Anfragen der Anwender.
  • Ihre Anwender arbeiten nach einheitlichen Standards.
  • Ihre Datenqualität steigt. Das wiederum reduziert Ihre Folgekosten.
  • Der Trainingsaufwand kann reduziert werden (und refinanziert meist bereits die Investition in die Software-Dokumentation).
  • Die Software-Dokumentation wird als Trainingsunterlage genutzt.
  • Wiederverwendung und Modularisierung reduziert Ihren Pflegeaufwand der Dokumentation.

Anwendungsbeispiele

Booklet

Die gedruckte Variante im A4- oder A5-Format. Als iBooklet auch Online auf der Basis eines Wikis oder SharePoint.

(Bilder anklickbar)

Kurzanleitung

Der One-Pager, der manchmal auch 2 Seiten lang sein kann. Die Reduzierung auf das Wesentliche.

(Bilder anklickbar)

Weitere Kurzanleitungen
Mehr Beispiele
Hier geht es zur Gratis Kurzanleitung.
Zur PDF

SkillPills

Wissen in homöopathischer Dosis, das in 2 bis 3 Minuten verarbeitet werden kann.

(Bilder anklickbar)

  • Der Anwender entscheidet, wann und welches Thema.
  • Und erhält täglich eine SkillPill-Mail für 8 bis 12 Tage.
  • Themen-Mix möglich: Software und Verhalten.
Hier geht es zu den Gratis SkillPills (Coming soon).
Zur PDF
top